Gegen-Beitragsanpassung

Wer sagt wir können uns nicht wehren. Wer sagt wir könnten nichts tun. Wer sagt wir müssen es hinnehmen. Der irrt sich.

Versicherungswechsel

Vorsichtszeichen

Über neue Gesundheitsprüfung, Alter Krankheitsgeschichte, neuer Risikozuschlag Steht eine Beitragserhöhung an, ohne dass weder der Versicherungsumfang noch der Tarif geändert wurden, hat der Kunde das Recht von einem außerordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch zu machen und die Versicherungsgesellschaft zu wechseln. Dies muss jedoch innerhalb von 4 Wochen nach Bekanntwerden der Erhöhung erfolgen, ansonsten ist die Chance für einen […]

Prüfung auf begründete Beitragsanpassung

nachrechnen

Berechnungsgrundlage der Beitragsanpassung Eigentlich kalkulieren Private Krankenversicherungen in ihrer Beitragsberechnungen bereits den Mehrbedarf im Alter ein, sodass sie im Vorfeld den Beitrag so hoch ansetzen, dass sogenannte Alterungsrückstellungen gebildet werden. Also im Grunde zahlt ein junger Mensch mehr Beitrag als er voraussichtlich in Anspruch nehmen wird um mit diesem Überschuss den erhöhten Bedarf an medizinischen […]

Gründe einer Beitragsanpassung

Schlechte_Nachrichten

Beitragsanpassungen gibt es dann, wenn die Privaten Krankenversicherer sich ansonsten nicht in der Lage sehen die vertraglich vereinbarten Leistungen und die zu erwartenden Ansprüche abdecken zu können. Für gewöhnlich dienen die Beitragsanpassungen dazu auch im Alter, wenn die in Anspruchnahmen von medizinischen Leistungen steigen, die Kosten abdecken zu können. Beim Abschluss einer PKV wird eine […]

Tarifwechsel

Widerstand

Nach §204 VVG, Vorteile aus Tarifwechsel Jedem Privatversicherten steht laut § 204 VVG das Recht zu innerhalb seiner Versicherungsgesellschaft den Tarif zu wechseln. Insbesondere als Alternative im Zuge einer Beitragsanpassung kann ein Wechsel in einen günstigeren Tarif erfolgen. Zahlreiche Vorteile können sich in Verbindung mit einem Tarifwechsel für den Versicherten darstellen. So bleiben beispielsweise Altersrückstellungen […]